Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Endodontie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Endodontie 26 (2017), Nr. 4     11. Dez. 2017
Endodontie 26 (2017), Nr. 4  (11.12.2017)

Seite 417-422


Proximal Box Elevation
Cujé, Johannes / Behring, Jan
Mit der Proximal Box Elevation (PBE) und vergleichbaren Techniken wie der Deep Margin Elevation (DME) wird das Behandlungsspektrum zum Erhalt tief zerstörter Zähne erweitert. Bei moderat tief liegenden Restaurationsrändern kann dank der PBE auf chirurgische oder kieferorthopädische Techniken zur Verlängerung der klinischen Krone verzichtet werden. Bei tieferen Defekten sind diese Techniken zwar nach wie vor nötig, können aber weniger extensiv ausgeführt werden.

Schlagwörter: Proximal Box Elevation, Deep Margin Elevation, Kronenverlängerung, biologische Breite
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)