Endodontie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Endodontie 26 (2017), Nr. 4     11. Dez. 2017
Endodontie 26 (2017), Nr. 4  (11.12.2017)

Seite 411-416


Die chirurgische Extrusion bei Kronen-Wurzel-Fraktur
Eine Falldarstellung
Reich, Sebastian / Krug, Ralf / Krastl, Gabriel
Kronen-Wurzel-Frakturen gehören aufgrund ihres meist krestalen Defektrandes zu den Zahnverletzungen, die unter besonderer Berücksichtigung biologischer und restaurativer Aspekte therapiert werden müssen. Neben dem Versuch der adhäsiven Fragmentbefestigung stellen Verfahren zur Extrusion der Zahnwurzel eine Möglichkeit dar, durch intraalveoläre Transposition die Frakturgrenzen um wenige Millimeter nach koronal zu verlagern. Eine Restauration der Zahnkrone wird dadurch erleichtert. Im folgenden Beitrag wird die Therapie einer Kronen-Wurzel-Fraktur an einem mittleren oberen Frontzahn beschrieben, der nach der chirurgischen Extrusion parodontal einheilte und restauriert wurde.

Schlagwörter: Kronen-Wurzel-Fraktur, chirurgische Extrusion, intraalveoläre Transposition
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)